Zahnfreilegung

Wenn Zähne im Kieferknochen verbleiben oder schräg im Kieferknochen liegen, ist eine Freilegung dieser Zähne erforderlich. Dazu wird Weichgewebe und bei Bedarf etwas Kieferknochen entnommen. Anschließend können sie kieferorthopädisch in den Zahnbogen eingegliedert werden.

Oft handelt es sich hierbei um Eckzähne. Diese haben in der Regel eine gute Chance, gesund und in richtiger Zahnstellung integriert zu werden. Diese Behandlung kann ebenfalls dazu dienen, Entzündungen oder die Entstehung von Geschwulsten zu vermeiden.

Unser Vorgehen: Bei sämtlichen Eingriffen werden moderne und schonende Verfahren angewendet, die Beschwerden vermindern und die Heilung beschleunigen.