Zahnimplantate

Zahnimplantate kommen den natürlichen Zähnen so nahe wie keine andere Form des Zahnersatzes. Zudem sind Implantate mit deutlichem Abstand die langlebigste Form des Zahnersatzes. Die künstlichen Zahnwurzeln aus körperneutralem Titan wachsen in einem aktiven biologischen Prozess fest in den Kieferknochen ein. Auf diesem Fundament können sämtliche Formen des Zahnersatzes (Zahnkronen, Brücken und Prothesen) zuverlässig fixiert werden.

Wir verwenden ausschließlich Implantatsysteme führender Hersteller, deren Verträglichkeit und Zuverlässigkeit durch wissenschaftliche Studien belegt sind.

Die Vorteile von Zahnimplantaten:

  • Natürliches Aussehen und Kaugefühl: Sie nehmen Zahnimplantate nicht als Fremdkörper wahr. Sowohl vom Kaugefühl als auch von der Ästhetik wirkt implantatgetragener Zahnersatz ausgesprochen natürlich – fast so, als wären es Ihre echten Zähne.
  • Gesundes bleibt erhalten: Implantate müssen nicht an benachbarten Zähnen befestigt werden. Deren gesunde Zahnsubstanz bleibt unversehrt.
  • Schutz des Kieferknochens: Implantatgetragener Zahnersatz belastet den Kieferknochen ähnlich wie die natürlichen Zähne – dies schützt vor einem Abbau des Kieferknochens.
  • Fester Biss bei Vollprothesen: Herkömmliche Vollprothesen werden lediglich durch Saugkräfte und Haftmittel am Kiefer gehalten. Wesentlich mehr Halt und damit mehr Sicherheit und Komfort im Alltag bieten implantatgetragene Prothesen, die fest mit dem Kiefer verbunden sind.
Platzhalter Smile 3D
Platzhalter Smile 3D
Platzhalter Smile 3D
Platzhalter Smile 3D

Besonderheiten in der Implantologie:

Als Fachzahnarzt für Oralchirurgie und Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (Dr. Dr. Stauss) bzw. Zahnarzt und Facharzt für Chirurgie (Dr. Dr. Sterk) verfügen wir über besondere Medizinische und Operative Kompetenz und langjährige Erfahrung.

Wir sind auch mit schwierigen Situationen bestens vertraut und beherrschen sämtliche etablierte und moderne Operationstechniken – zum Teil wurden diese von unseren Behandlern mit- und weiterentwickelt.

Implantologie und Kieferknochenaufbau in besonders komplexen Fällen zählen daher zu den Kernkompetenzen unserer MKG-Chirurgie.

Bis auf wenige Ausnahmen sind wir auch in der Lage, Patienten mit schweren Begleiterkrankungen erfolgreich implantologisch zu behandeln. Zögern Sie bitte nicht, uns darauf anzusprechen.

Für sicherere Behandlungen, die bestmögliche Implantatposition und optimale ästhetische Ergebnisse planen wir Ihre Implantatbehandlung bei Bedarf computergestützt und dreidimensional. Basis für die 3D-Implantatplanung bzw. -navigation sind Aufnahmen der digitalen Volumentomographie, einer innovativen 3D-Röntgentechnik.

Als Besonderheit bieten wir Ihnen Miniimplantate zur Prothesenstabilisierung, die sich für einige Patientengruppen als vorteilhaft erweisen. Der Einsatz von Miniimplantaten kann auch im Zuge einer kieferorthopädischen Behandlung zur Verankerung einer festen Zahnspange empfehlenswert sein.

Für einen Langzeiterfolg benötigen Implantate eine ausreichende Knochensubstanz. Hat sich der Kieferknochen abgebaut, z. B. aufgrund einer bereits länger vorhandenen Zahnlücke, können wir durch einen Knochenaufbau Abhilfe schaffen.